Home » Archive by category "Indie"

Bertie – Undercover ins Glück

Devon3_webBertie ist draußen … und Teil vier hat auch schon ein paar Seiten in die Tastatur geschafft.
Devon nähert sich also dem (vorläufigen) Ende und am Horizont wartet Clockwork Cologne. Das wird eine schöne Abwechslung, obwohl ich zugeben muss, dass es Spaß gemacht hat (und noch immer macht), der Familie des Earls of Bedington und ihren Freunden bei ihren Irrungen und Wirrungen zuzusehen.

Aber jetzt muss ich erstmal noch Irene an den Mann bringen, bevor Magnus Seymour wieder an den Start darf.

Das erste Twindie ist da!

Twindie

Wir haben es getan … Simone Keil, meine liebe Freundin und Kollegin, hat sich getraut, ihr neues Buch „Keinmärchen“ mit meinem „Projekt Armageddon“ zusammen als den ersten Twindie-Band herauszugeben.
Zwei Qindie-Bücher zum Preis von einem. Ist das ein Wort?

Simones Seite

Und hier ist auch schon Twindie Nummer zwei: Die Erben des Deserteurs / memento mori

Leseproben für Weihnachten

E-Books haben einen einzigen echten Nachteil: Man kann nicht richtig reinlesen und entscheiden, ob man das Buch mag oder nicht. Die Amazon-Leseproben sind zwar nett, aber kurz.

Also habe ich mich entschieden, aus meinen E-Books noch mal richtig fette XXL-Leseproben zu generieren. Die finden sich jetzt, soweit ich sie schon fertig habe, im Bücherregal gleich neben den Links zu Amazon als Download (in Epub und Mobi).

Viel Spaß damit! (Was noch fehlt, wird nachgeliefert. Und vielleicht kann ich ja meine Verlage überreden, dass sie sowas auch machen – oder mich machen lassen. :-))

Romanzen

… ich habe ja lange geschwankt, aber jetzt oute ich mich auch mal hier und offiziell.

Ja. Ich habe es getan. Erschlagt mich nicht.

Ich schreibe Schmonzetten. Nein, Franziska Hille schreibt so was. 🙂

Wer wissen will, wie das aussieht, der schaut halt mal hier vorbei: Das E-Book

Das Print-Buch:

Und mein erster Liebesromanversuch, nur als E-Book:

Falls jemand ein Rezensionsexemplar haben möchte (vom E-Book) – bitte bei mir melden. 🙂

Projekt Armageddon – die Leseprobe und das Gewinnspiel

Demnächst ist auch das Printbuch käuflich zu erwerben, ich habe soeben den „Proof“ bestätigt. Amazon benötigt immer ein paar Stunden, bis es auch im System auftaucht. Ich gebe Meldung!

Und hier ist die Leseprobe (epub).
Hier die Leseprobe als mobi.
Viel Vergnügen damit!

(Wie schon irgendwo erwähnt: Wer das Printbuch ersteht, bekommt von mir das E-Book gratis dazu. Und wer mit dem mobi-Format für den Kindle nichts anfangen kann, kann sich bei mir den Umtausch ins Epub abholen. Mail an mich!)

Es gibt übrigens was zu gewinnen: Facebook – meine Seite.

Und weil ja nicht alle auf Facebook herumlaufen: Wer einen Hinweis auf Projekt Armageddon auf sein Blog/seine Webseite packt und mir einen Link als „Beweis“ schickt, kommt in den Lostopf. Ich verlose Papier- und E-Books, Wünsche dürfen hierbei geäußert werden.