Home » Archive by category "ArsEdition"

Queen of Clouds

QoCWer schon mal ein paar Seiten lesen möchte: Die Leseprobe ist online.

Queen of Clouds

Ihr Leben könnte gegensätzlicher nicht sein: Der junge Adelige Valentin wächst im Prunk und im Luxus der Wolkentürme auf, von Kindesbeinen an dazu erzogen, einmal seinen Vater, den mächtigen Panarchen, zu beerben. Elster ist ein Kind der Schluchten – groß geworden in den endlosen Wäldern und seit ihrer Geburt dazu verpflichtet Frondienste zu leisten und den Türmen zu dienen.

Was bewegt Om, das allwissende Prinzip und Oberhaupt der Schluchter, und den Panarchen, den Herrscher der Türme, dazu, ausgerechnet diese beiden gemeinsam auf eine riskante Reise zu schicken?

Zumal das Schicksal ihrer beider Völker vom erfolgreichen Ausgang dieser Mission abhängt …

Bloomoon startet mit einem Gewinnspiel!

Liebe Freundinnen und Freunde des gepflegten Jugendbuchs:

ArsEdition veranstaltet in Kooperation mit Blogg dein Buch ein Wahnsinnsgewinnspiel für das neue Imprint Bloomoon – bei dem ich die Ehre habe, vertreten zu sein.

wettbewerb

Zu gewinnen: ein Jahresabo mit allen Neuerscheinungen und Karten für die Leipziger Buchmesse samt „Meet&Greet“ mit mir. Kaffee trinken, klönen und ein signiertes Buch gibt es auch. Ich bin supergespannt, wen von euch ich kennenlernen (oder wiedersehen) werde!

Also: Haut rein!

Im nächsten Jahr ist auch schon was los

Und zwar startet gleich der Januar mit einem richtig schönen Cover. Doppelt schön, weil jetzt auch endlich bei ArsEdition mein richtiger Name obendrüber steht!

Das Haus am Abgrund erscheint im neuen Bloomoon-Imprint von ArsEdition.

Klappentext: 

Wie ein dunkler Schatten steht das alte Haus auf der Klippe am Meer. Adrian, der an einer unheilbaren Krankheit leidet und der sich in einem kleinen Cottage in der Nachbarschaft erholen soll, lässt der Anblick nicht los. Etwas an dem Haus ist seltsam und beunruhigt ihn – und das hat nichts mit den Halluzinationen zu tun, die ihn aufgrund seiner Erkrankung heimsuchen. Und warum stößt er bei seinen Nachforschungen immer wieder auf die rätselhafte November? Das Schicksal des Mädchens scheint auf unheilvolle Weise mit dem Haus verbunden zu sein Halluzination und Wirklichkeit vermischen sich zunehmend, während Adrian nach und nach ein dunkles und unglaubliches Geheimnis aufdeckt

Ich freu mich wie eine Schneekönigin auf das Buch!

Drachenhaut

Es ist da, es ist schön, holt es euch … (Diesmal müsst ihr leider was dafür bezahlen, das geht bei Printbüchern nun mal nicht anders …) 🙂

Aber keine Sorge, Sonntag verschenke ich auch wieder ein Buch. Nicht dieses … aber auch was Tolles!

Was gibt es Neues?

Kurzes Update:
Der Titel und das Cover für mein nächstjähriges Jugendbuch bei ArsEdition stehen. Sobald ich grünes Licht habe, stelle ich es hier vor. Ich freu mich, es wird superschön (wie immer, danke Ars!). Ich verrate soviel: Gespenstisch! 🙂

Dann erscheint jetzt in Kürze ja „Drachenhaut“ – und wie immer, das ist ja schon Tradition, wird es eine Leserunde dazu auf „Leserunden.de“ geben. Wer ab dem 24. August ein bisschen Zeit hat, ist herzlich eingeladen, mitzulesen. (Das wird wieder eine schöne, große, turbulente, rasante Runde, wie ich meine Mädels kenne …)

Und last, but not least: Haltet am nächsten Wochenende mal den untenstehenden Link im Blick: Ich verschenke Samstag und Sonntag (16. und 17. Juni) mein E-Book „Ellorans Traum“. Zwei Tage lang gibt es also viel Lesestoff für null Euro.

Leseprobe Drachenhaut

Wer mal reinlesen möchte …

Drachenhaut – Vorankündigung

Die Vorankündigung ist draußen

Klappentext:

Lass dich entführen in eine Welt in der die Götter über das Schicksal der Menschen bestimmen
Böse Gerüchte schwirren durch das Land Mohor: Der Sohn und Erbprinz des Shâya soll von Dem Naga, dem Gott der Schlangen, verflucht worden sein. Ist der Fluch nur Legende, oder eine schreckliche Wahrheit, die den stolzen jungen Mann umgibt?
Das Waisenkind Lilya wächst unterdessen behütet im Haus ihres Großvaters auf. Doch eines Tages erscheint ihr Der Naga. Warum greift der Schlangengott in Lilyas Schicksal ein? Plötzlich wird eine feine Zeichnung auf ihrer Haut sichtbar und Lilya wird zu einer Gejagten, deren Schicksal mit dem des Erbprinzen auf geheimnisvolle Weise verwoben scheint …